Kaule


Kaule
Kau|le, die; -, -n (mitteldeutsch für Grube, Loch; Kugel)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaule — bezeichnet: Kaule (Bergisch Gladbach), ein Stadtteil von Bergisch Gladbach, Deutschland Kaule (Bagmati), Dorf in der nepalesischen Verwaltungszone Bagmati Kaule (Narayani), Dorf in der nepalesischen Verwaltungszone Narayani Kaule (Sagarmatha),… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaule — may refer to the following plages:*Kaule, Sagarmatha *Kaule, Bagmati …   Wikipedia

  • Kaule — (Kuhle, Kuhlenbau), einfache, jedoch veraltete Art des Tagebaues zur Gewinnung von Braunkohlen in der Rheinprovinz. Treptow …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kaule — *1. Die Kaule läuft so. D.h. so geht es. »So leuft die Kaul, wenn man ein Christ ist mit dem Maul.« (Ringwald.) *2. Er weiss die Kaule zu treiben. »Du sollst ihn sehn, wenn er die Kaule treibt.« (Rost, Schäfergedichte, 1744, S. 180.) *3. Zwischen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kaule — Kau|le 〈f. 19; mdt.〉 1. Kuhle, Loch, Grube 2. Kugel [zu frühnhd. Kaule „Kugel“ <mhd. kule <kugele; → Kugel] * * * Kau|le, die; , n [mhd. kūle = Kugel(förmiges), zusgez. aus mhd. kugel(e), ↑ Kugel] (mundartl.) …   Universal-Lexikon

  • Kaule — Kaulbarsch: Das Bestimmungswort, das außer in »Kaulbarsch« auch in »Kaulkopf« »Groppe« und in »Kaulquappe« »Froschlarve« steckt, bedeutet »Kugel; Dickkopf«, vgl. frühnhd. und dt. mdal. Kaule »Kugel, Kugelförmiges«, kaulicht »kugelig«,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • kaule — kauleadjpräd krank.Fußtaufjidd»chole=krank«.Kundenspr.seitdemfrühen19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Kaule — Kaulef Bett.MitteldeutscheFormvon⇨Kuhle.1950ff,jug …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • kaulė — kaũlė sf. (2) J.Jabl žr. 1 kaulys …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Kaule (Bagmati) — Kaule …   Deutsch Wikipedia